CarSharing

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche


Peer2Peer-CarSharing – Plattformen

Hier handelt es sich um das Teilen von Privatfahrzeugen. Auf Internet-Plattformen können Privatpersonen ihr Fahrzeug stunden- oder tageweise vermieten. Dazu wird in der Regel ein eigenes Versicherungspaket angeboten.

CarUnity, Carsharing24/7, Caruso, Citeecar, DriveMyCar, Drivy, Flightcar, Getaround, Outdoorsy, Sharoo, Tamyca, Turo

CarSharing-Vereine und -Gruppen

Beim CarSharing geht es darum, Fahrzeuge gemeinsam zu nutzen. Dabei gibt es mehrere unterschiedliche Modelle. Kommerzielle Anbieter finden sich nur in den größeren Städten, wo es seit einigen Jahren auch CarSharing ohne fixe Standplätze gibt („free-floating“). Das bedeutet, dass die Fahrzeuge innerhalb des Bediengebiets an einer beliebigen Stelle abgestellt werden können. In den letzten Jahren wurden in vielen österreichischen Gemeinden Vereine gegründet, die CarSharing anbieten. Beim privaten CarSharing teilt sich eine fixe Gruppe von Personen eines oder mehrere Fahrzeuge.

österreichische Beispiele:


Die Karte wird geladen …

Angebote für Gemeinden/Vereine/Unternehmen

Möchten Sie selbst in Ihrer Gemeinde oder Nachbarschaft ein CarSharing-Angebot auf die Beine stellen? Hier finden Sie einige Ansprechpartner, die Ihnen dabei behilflich sein können.

kommerzielle Anbieter

free-floating

Durch moderne Informationstechnologie wurde es ermöglicht, dass in größeren Städten standplatzunabhängige CarSharing-Flotten angeboten werden können, die nicht zurückgebracht werden müssen, sondern auf einem beliebigen Parkplatz innerhalb des Bediengebiets abgestellt werden können.

Anbieter in Österreich:


internationale Anbieter:

BlueIndy

fixe Standplätze

Anbieter in Österreich:


internationale Anbieter:

City CarShare, Stattauto München